• Bei der Diagnose Burnout stärke und begleite ich Sie bis zum Beginn Ihrer Reha

Sie haben die Diagnose Burnout (Code Z73) erhalten. Wissen Sie, was jetzt alles zu tun ist?

Zwischen der Diagnose und dem Beginn Ihrer Reha liegen meist mehrere unerträgliche Wochen.

In dieser Zeit sind Anträge auszufüllen und Entscheidungen zu treffen, wo Sie sich Hilfe holen und welche die richtige Klinik für Sie ist.

Und vor allem, Sie müssen jetzt erstmal mit Ihrer Situation klarkommen.

Ich helfe Ihnen, die vielleicht schwierigste Zeit in Ihrem Leben gut zu überstehen.

Durch mein eigenes Burnout bin ich in kleinen Schritten den Weg erfolgreich nach Vorne gegangen und weiß, was nun wie und warum wichtig ist. 

Seither habe ich zahlreiche Menschen begleitet, durch schwierige Situationen zu gehen und an diesen zu wachsen. Indem ich einfühlsam zugehört habe. Indem ich organisatorische Aufgaben für sie übernommen habe. Und indem ich ihrer Seele und ihrem Körper Kraft und Energie gegeben habe.

Ich habe gelernt, 

  • worauf es im Formular-Dschungel von Krankenkasse und Rententräger ankommt.
  • wie ich die richtige Klinik finde. 
  • wie ich Menschen wieder in ihre Kraft bringe.

Diese Erfahrung und dieses Wissen stehen Ihnen zur Verfügung, damit Sie gut durch diese Zeit gelangen.

Mein Angebot bei Diagnose Burnout:

Anträge und Formulare

Ich begleite und entlaste Sie bei allen mit Burnout verbundenen Formalitäten.

Auswahl der Klinik

Ich unterstütze Sie, die für Sie richtige Klinik zu finden.

Stark bis zur Reha

Ich stärke Sie in der Zeit bis zum Beginn Ihrer Reha.

In drei Schritten kommen Sie gut durch diese Zeit

1. Schritt: Persönliches Kennenlernen

In einem ersten Gespräch lernen wir uns kennen. Sie schildern mir – in groben Zügen – Ihre Situation und Ihre Wünsche. Ich stelle Ihnen meine Arbeitsweise vor. So erkennen wir, ob wir zusammen arbeiten wollen.

Dieses Gespräch ist für Sie kostenfrei und ohne jegliche Verpflichtung.

2. Schritt: Erstgespräch und Coaching

Wir sprechen ausführlich über Sie und Ihre Situation. Für das größte Problem finden wir eine erste Entlastung. Außerdem bringen Sie mir „den Papierkram“ mit, so dass ich mich für Sie einarbeiten kann. Und ich aktiviere die Energie in Ihrem Körper. Eine Wirkung spüren Sie meist direkt. Ihr Körper entspannt und reagiert positiv – mitunter lassen körperliche Schmerzen unmittelbar nach.

3. Schritt: Folge-Coaching und Begleitung

Im Folge-Coaching sorge ich für eine spürbare Verbesserung Ihrer körperlichen Situation. Erforderliche Anträge besprechen wir, bevor ich diese für Sie weiterleite. Gemeinsam wählen wir zwei für Sie richtige Kliniken aus. Meine Leistung biete ich dabei auch telefonisch an. So kann ich Sie flexibel unterstützen, wenn Ihnen die Anfahrt nicht möglich ist.